Dienstag, 8. März 2016

Osterkorb free Tutorial zum Ebook Kombikörble

Osterkorb aus "Faltenkörble" 


Hallo ihr Lieben,
geht's euch auch so, Ostern kommt dieses Jahr viel schneller als in den Jahren zuvor!
Mit Schrecken habe ich diese Woche festgestellt, dass Ostern schon fast vor der Tür steht.
Gerade noch rechtzeitig habe ich ein kostenloses Tutorial passend zu meinem vielseitigen Ebook "Kombikörble".
Als Schnittteil für das "Osterkörble" habe ich das "Faltenkörble" gewählt. Wie ihr das nähen könnt, zeige ich euch in meiner ausführlichen Videoanleitung.
Das Ebook bekommt ihr in meinem DaWanda-Shop.

Jetzt möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach und vor allem schnell ein süßes Osterkörbchen nähen könnt.
Wenn ihr laminierten Stoff oder Wachstuch verwendet könnt ihr auch ein Blümchen hineinstellen. Ich finde das besonders süß.

So näht ihr ein Osterkörble:

Schneide anhand des Schnittmusters alle Teile für das Faltenkörble zu.
Falls du laminierten Stoff oder Wachstuch verwendest, musst du den Stoff nicht unbedingt zusätzlich verstärken.
Bei meinem Baumwollkörble habe ich den Futterstoff und den Henkel mit einem herrkömmlichen Putzlappen verstärkt. Ihr könnt natürlich auch Vlieseline verwenden.
Schneide dir einen Henkel in den Maßen: 36cm x 8 cm zu. Je nach Stoff kannst du den Henkel verstärken.
Lege den Henkel rechts auf rechts zusammen, und stecke alles mit Nadeln oder Klammern fest.
Nähe nun an einer kurzen, und der langen Seite mit ca. 0,7 cm Nahtzugabe zusammen.
Kürze die Nahtzugabe und die Ecke mit einer Schere, und wende den Henkel mit Hilfe eines Stäbchens.
Wenn der Stoff es zulässt, kannst du den Henkel bügeln. Lege in jedem Fall die Naht in die Mitte. Bei einem laminierten Stoff kannst du die Kanten mit dem Stäbchen glatt streichen.
Positioniere nun den Henkel an den seitlichen Nähten des "Faltenkörble". Achte darauf, dass die Seite ohne Naht des Henkels auf die rechte Seite des Körbchens zeigt, und nähe den Henkel auf beiden Seiten mit einer knappen Naht fest.
 So sollte es jetzt aussehen.
Arbeite nun weiter wie im Video. Stecke das Futterteil rechts auf rechts in das Körbchen und nähe alles bis auf eine Wendeöffnung zusammen.
Nach dem Wenden kannst du die obere Kante sauber ausbügeln oder bei laminiertem Stoff mit Hilfe von Klammern fixieren.
Nähe erneut einmal knappkantig rings herum, und schließe dabei auch die Wendeöffnung.
Fertig!

Ein paar "Osterkörble" Designbeispiele:






Mit dem Ebook "Kombikörble" kannst du noch ganz viele andere tolle Dinge nähen:
Klicke auf das Foto um noch mehr darüber zu erfahren:
http://stickuhlinchen.blogspot.de/2015/10/mein-1-ebook-kombikorble-mit_16.html

Damit eine tolle Sammlung von noch mehr Designbeispielen entsteht, bitte ich Euch euere genähten "Werke" mit dem Hashtag #stickuhlinchen zu versehen.
Gerne könnt ihr mir natürlich auch Eure Fotos per E-mail an stickuhlinchen@gmail.com senden.

Ich hoffe mein Ebook österliche Variante vom  "Faltenlörble" gefällt euch?
Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Ganz viel Spaß mit meinem Ebook und beim Anschauen des Videos!!

Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei sticKUHlinchen.
Die Anleitung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gedacht. Das Kopieren und Weitergabe der Anleitung ist verboten. Für evtl. Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.


Das könnte Dich auch noch interessieren:





Verlinkt bei:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen